Gesundheitsblog

Übung der Woche: Butterfly gegen Nackenverspannung

Es ist mal wieder Zeit für eine Übung der Woche. Heute im Programm ein Butterfly für mehr Spannung im Rumpf und weniger Schmerzen im Nacken. Der Butterfly ist eigentlich keine wirklich funktionelle Übung und sorgt bei Training im Fitnessstudio an einem Gerät eher zu Verkürzungen im Bereich der Brustmuskulatur. Im Einsatz mit dem Theraband, dehnt die Übungen allerdings die Brustmuskulatur weiter lesen

Trink Dich Fit

Wasser ist die Quelle Des Lebens, denn wir Menschen bestehen zu über 60 % aus Wasser.
Heute im Blog zur Gesundheitsförderung in Unternehmen:
Warum wir Immer genug Trinken sollten.

Wasser schmeckt vielen nicht oder ist zu langweilig, schließlich trinkt nur jeder vierte Deutsche  ausreichend Wasser. (Gesundheitsreport 2016) Die WHO empfiehlt 2 L Wasser pro Tag zu trinken. Das ist nun wirklich nicht viel… weiter lesen

Bewegung senkt Blutzuckerspiegel

Bewegung ist nicht nur gut für Knochen, Muskeln und Geist, sondern auch für unseren Blutzuckerspiegel. Das ist besonders interessant für Menschen, die an Diabetes Typ 2 erkrankt sind oder in die Risikogruppe gehören.

Jede körperliche Aktivität bringt Zucker in die Körperzellen. Sobald die Muskeln arbeiten, ziehen sie Glukose aus den Zucker- und Stärkedepots, die in den Zellen lagern. Sind sie aufgebraucht, weiter lesen

Bewegungsarmut schadet schon nach zwei Wochen

Eine neue Studie (Mai 2017) zeigt: Schon zwei Wochen ohne reguläre Bewegung reichen aus, um die eigene Gesundheit zu schädigen. Das fanden Forscher der Universität Liverpool heraus, die mit ihren Erkenntnissen die Gefahren eines bewegungsarmen Alltags hervorheben.

Schon zwei Wochen ohne Sport machen sich im Körper bemerkbar. Nach den Forschern führt Bewegungsmangel schon in dieser kurzen Zeitspanne zu Stoffwechselveränderungen und Muskelabbau weiter lesen

Schmerzen durch verkürzte Muskeln

Wer viel sitzt, sollte vor allem seine Bein- und Hüftmuskulatur regelmäßig dehnen. Denn sonst drohen Verkürzungen – und verkürzte Muskeln bringen allerlei Probleme mit sich: Neben einer ungünstigen Körperhaltung sind das vor allem Schmerzen in den Knien und im Nacken.

Die Nackenschmerzen haben nichts mit den Waden zu tun? Und ob! Bewegungselemente bauen aufeinander auf, das heißt, eine Verspannung oder Verkürzung weiter lesen

Routine gegen Schlafstörungen

Schlechter Schlaf beeinflusst uns in allen Bereichen des Alltags: Wir fühlen uns nicht nur matt, sondern nehmen die Umgebung auch anders wahr, verarbeiten Informationen anders und können unsere Emotionen nicht mehr kontrollieren. Schlafmangel ist also ein wichtiges Thema, das wir im heutigen Blogbeitrag behandeln.

Müdigkeit ist gefährlich – und nicht nur wegen einem möglichen Sekundenschlaf hinter dem Steuer. Das Gehirn verarbeitet weiter lesen

Die Bedrohung im Alltag: Stress

Stressmanagement ist essentiell im modernen Arbeitsalltag. Wer nie gegensteuert ist reizbar, kann sich weniger konzentrieren und hat ein erhöhtes Risiko, an Depressionen zu erkranken. Wie sich Stress auf den Körper auswirkt und was du dagegen tun kannst – das ist heute unser Thema.

Stress an sich ist nicht schlecht, nur zu viel davon geht langfristig auf die Gesundheit und kurzfristig auf weiter lesen

Schulterschmerzen durch schlechte Körperhaltung

Schulterschmerzen sind fast immer Anzeichen einer problematischen Körperhaltung, nur in Ausnahmefällen weisen sie auf eine akute Verletzung hin. Doch warum genau leiden so viele Menschen daran und was kann man dagegen tun? Darum geht es in unserem heutigen Blogbeitrag.

Schulterschmerzen sind ein weit verbreitetes Phänomen. Betroffen sind vor allem Büroangestellte, Schüler und Studenten – also Menschen, die viel vor Bildschirmen und weiter lesen

Langes Sitzen: Die alltägliche Gefahr

Langes Sitzen schadet uns, das ist durch mehrere Studien belegt. Im heutigen Beitrag erklären wir euch, wie genau langes Sitzen zu gesundheitlichen Problemen führt.

Die Schultern schmerzen, der Rücken ist gekrümmt, die Beine undurchblutet und schwer. Das ist Normalzustand in deutschen Büros. Gepaart mit einem bewegungsfreien Privatleben lauern hier einige gesundheitliche Probleme, die durch eine regelmäßige Bewegung vorgebeugt werden können. Aber weiter lesen

Bandscheiben brauchen Bewegung

Plötzlich starke, stechende Schmerzen im Rücken? Oder treten gar Taubheitsgefühle, Kribbeln oder Lähmungen in Armen und Beinen auf? Hier ist Vorsicht geboten, denn das könnte ein Bandscheibenvorfall sein. Im heutigen Blogpost erklären wir euch heute, wie es erst gar nicht zu einem Bandscheibenvorfall kommt.

Das A und O für einen gesunden Rücken: Bewegung. Damit kann auch ein Bandscheibenvorfall vorgebeugt werden. Unsere weiter lesen

Schulter- und Nackenverspannungen reduzieren

Wir hoffen Ihr hattet schöne Ostertage. Im heutigen Blog widmen wir uns mal wieder dem lästigem Thema der Nackenverspannung. Warum wir dies heute tun, ist eine witzige Geschichte. Die Nackenverspannungen sind die häufigste Erkrankung im Büroalltag. Trotzdem muss diese nicht zwingend durch das lange Sitzen am Arbeitsplatz entstehen. Weitere Ursachen sind vor allem Stress und eine Überbelastung- bzw. Fehlbelastung. Am Wochenende weiter lesen

Warum Beintraining deine Rückenschmerzen lindert

Täglich grüßt das Murmeltier, so geht es zumindest vielen Deutschen die unter Rückenschmerzen leiden. Insbesondere morgens kommen etwa ein Drittel aller Arbeitnehmer kaum in Gang oder vor allem mit Schmerzen im Rücken. Das liegt daran, dass sich über Nacht, aufgrund weniger Bewegung, die Muskeln zusammenziehen und Gelenke kaum durchblutet sind.
Wir möchten in unserem Blog zur Gesundheitsförderung im Büro zu einem weiter lesen

Spannungskopfschmerzen als Symptom

Fast jeder kennt sie: Spannungskopfschmerzen. Besonders häufig sind Menschen betroffen, die viel vor dem Computer arbeiten. Wir von der Bewegten Mittagspause erklären Euch im heutigen Blogbeitrag, wie sie entstehen.

Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Form von Kopfschmerzen. Dabei kann man zwischen chronischen und akuten Phänomenen unterscheiden. Die meisten Menschen leiden ab und an an Spannungskopfschmerzen, ohne dass sie gleich chronisch werden. Der weiter lesen

Herzlich Willkommen Farmer’s Snack

Wir freuen uns Farmer’s Snack als Neukunde der Bewegten Mittagspause begrüßen zu können. Gemeinsam starten wir die betriebliche Gesundheitsförderung bei dem sympathischen Unternehmen in Seevetal. Wir freuen uns auf viel bewegte Pausen im Büro.
 

weiter lesen

Yoga im Büro ist nicht nur gut für den Körper

Was hat Yoga mit der Konzentrationsfähigkeit im Büro zu tun? Sehr viel! Wie beides zusammenhängt, erklären wir euch im heutigen Blogpost.

Der Trend geht Richtung Business-Yoga, und das nicht ohne Grund! Yoga ist im Büro genau das Richtige, denn es steigert die Konzentrations- und Denkfähigkeit der Mitarbeiter. Forscher der University of Illinois haben heraus gefunden, dass sogar schon zwanzig Minuten Yoga weiter lesen

Ischias-Schmerzen im Büro

Heute geht es in unserem Blogbeitrag um leidige Ischias-Beschwerden. Unser Rücken nimmt uns das lange Sitzen im Büro übel – und das äußert er auf unterschiedliche Art und Weise.

Nicht bei allen Menschen ist es der Rücken, der durch das lange Sitzen irgendwann protestiert. Viele erleben im Alltag Schmerzen, die vom Ischias-Nerv ausgehen. Der Schmerz zieht sich in diesem Fall oft weiter lesen

Übung der Woche für den Rücken

Unser Blog für Gesundheitsförderung im Unternehmen zeigt sich heute nicht nur mit Sonne und über 20 Grad, sondern mit einer tollen Übung für die Rücken Gesundheit. Bevor es an die frische Luft geht, empfehlen wir schnell noch diese Übung für den Rücken.
Vorgebeugtes Rudern mit Thera-Band
Effekt: Kräftigung der großen Rückenmuskulatur, des unteren Trapezmuskels und des  Bizeps
Tools: Thera-Band
Vorbereitung: Lockerer Ausfallschritt, Oberkörper max. 45° weiter lesen

Ein Artikel bei Welt der Wunder

Bewegung am Arbeitsplatz: Rückenschmerzen nachhaltig vorbeugen. Ein Bericht von Welt der Wunder über die Bewegte Mittagspause:
http://www.weltderwunder.de/articles/bewegung-am-arbeitsplatz-rueckenschmerzen-vorbeugen
 
weiter lesen