Gesundheitsblog

Gesundheitstag bei scholz&friends im WPP Haus Hamburg

Pro Jahr veranstalten wir etwa 100 Gesundheitstage bei Unternehmen in ganz Deutschland. Heute war unser Team bei dem Gesundheitstag von Scholz&Friend am Start. Neben der Vorstellung der Bewegten Mittagspause, gab es ein Business Yoga als Workshop zum Testen. Als Highlight gab es noch einen Gesundheitsstand, an dem verschiedene Übungen ausprobiert werden konnten, Koordinationstests absolviert wurden und verschiedene Geräte für den weiter lesen

Übungen gegen Nackenverspannung

Nackenverspannungen sind und bleiben weiterhin die häufigste Erkrankung im Büroalltag. Unter Nackenverspannungen verstehen sich alle Verspannungen im Schulter-Nackengürtel. Das heißt alles vom Ansatz des Kopfes bis etwas zum mittleren Teil der Brustwirbelsäule. Diese Verspannungen treffen laut Krankenkasse jährlich jeden dritten Bürotätigen. Der Arbeitsplatz Büro ist und bleibt damit das häufigste Umfeld für Erkrankungen am Bewegungsapparat. Wir zeigen Euch heute eine weiter lesen

Gemüsechips laut Stiftung Warentest sehr ungesund

Eine Gesunde Knabber-Alternative zu Kartoffelchips, Flips und co. deklarieren Hersteller von Gemüsechips. Der farbenfrohe Inhalt besteht meistens aus Rote Bete, Pastinake, Südkartoffel und Karte. Doch wie gesund ist die Chips-Alternative wirklich? Das hat die Stiftung Warentest im aktuellsten Test untersucht, mit einem sehr deutlichem Ergebnis:
Von 15 getesteten Gemüsechips-Mischungen können nur wenige geschmacklich überzeugen. Viele sind zudem echte Kalorienbomben und alles weiter lesen

Die Bewegte Mittagspause bei Bijou Brigitte

Wir freuen uns sehr über eine neue Etat-Meldung bei der move UP GmbH , Bijou Brigitte wird ab September die Bewegte Mittagspause im Unternehmen umsetzen. Damit geht Bijou Brigitte den nächsten Schritt im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung ein und bietet neben Zumba und einem Rückenkurs, in Zukunft auch Bewegungspausen in der Mittagspause für die Mitarbeiter an. Mehr Informationen zu Bijou weiter lesen

Gesundheit am Arbeitsplatz: Detox Kokos-Kürbis Suppe

Gesund Einkauf ist für den Büroalltag das A und O
Wir haben hier im Blog schon viele hilfreiche Tipps für einen gesünderen Arbeitsplatz geliefert. Die behalten natürlich auch weiterhin ihre Gültigkeit: Richtiges Sitzen, genug trinken, richtiges Licht und natürlich eine Bewegte Mittagspause. Doch auch die Ernährung hat Einfluss auf das Wohlbefinden am Arbeitsplatz.
 
Zu den beliebtesten Kantinengerichten gehören Currywurst, Burger und Pommes. weiter lesen

Die Funktion der Bauchmuskulatur im Arbeitsalltag

Klassisches Training der Bauchmuskulatur reduziert Rückenschmerzen,  dieser Mythos hält sich wacker in verschiedenen Bereichen der Fitnessbranche und sogar in einigen Büros, die wir regelmäßig mit einer Bewegten Pause besuchen dürfen. Das ein klassisches konzentrisches Training der Bauchmuskulatur sogar oft Rückenprobleme verschlimmert, ist vielen nicht bewusst. Wir erklären im heutigen Blog-Eintrag die Funktion der Bauchmuskulatur im Arbeitsalltag „Büroarbeitsplatz“ und wie man seine Bauchmuskulatur am weiter lesen

Warum überhaupt Rückenschmerzen im Büroalltag

Jeder von uns, der lange am Schreibtisch sitzen muss, kennt es: fiese Verspannungen im Nacken oder im Kreuz. Meist ein dumpfer Schmerz, der sogar in weitere Bereiche des Körpers ausstrahlt.
Mich trifft es regelmäßig auf der linken Nackenseite. Das Besondere daran: Zu 99 % findet der Schmerz einseitig statt. Und das lässt sich ganz einfach erklären:
Durch unsere regelmäßigen Lieblings-Fehlhaltungen werden unterschiedliche Spannungen im Körper hervorgerufen. Wer beispielsweise gerne beim Sitzen die weiter lesen

Entspannung für die Arme: Mausarm und Nackenverspannung reduzieren

Etwa ein Drittel aller Bürotätigen sitzen in Fehlhaltungen und mit Fehlbelastungen am Arbeitsplatz. Insbesondere falsche und inkorrekte Haltungen vor der Tastatur und Maus führen zu Beschwerden und Erkrankung am Bewegungsapparat. Nackenverspannungen, Mausarm und Spannungskopfschmerzen sind das Resultat, wenn keine korrekte Position am Arbeitsplatz eingenommen wird.
Wir zeigen Euch heute im Blog zur Gesundheitsförderung im Büro einige Do’s and Don’ts zur korrekten weiter lesen

Fehlhaltung am Arbeitsplatz

Rückenleiden ist die Volkskrankheit Nummer Eins, titelte der Spiegel vor einiger Zeit. Das bedeutet Nackenverspannungen, Probleme im Lendenwirbelbereich oder Spannungskopfschmerzen haben bereits Ausfallzeiten aufgrund von Grippe und co. überholt. Die häufigste Ursache für die Beschwerden und Erkrankungen am Bewegungsapparat ist die tägliche Arbeitsbelastung und die damit verbundene Fehlhaltung im Büro.
Heute gibt es von uns 5 Do’s für die korrekte Arbeitshaltung weiter lesen

Beintraining gegen Rückenschmerzen

Tägliche Überstunden, Jour Fix in der Mittagspause oder Tel-Ko kurz vorm Feierabend, das findet unser Körper gar nicht gut. Insbesondere weil körperliche oder wie es so schön heißt mechanische Belastungen des Arbeitsalltags laut Studie der Techniker Krankenkasse in jedem dritten Fall zu einem Problem führen. Und mit Problem meinen wir Nackenverspannung, Rückenschmerzen oder Spannungskopfschmerzen. Ausgleichsübungen oder Dehnungsübungen am Arbeitsplatz helfen in weiter lesen

Schwitzen beim Sport ist wichtig

Warum schwitzen wir überhaupt und warum ist das gesund? Wir geben heute im Blog Input zur unseren natürlichen „Klimaanlage“.
Mitte Juli und zumindest in Hamburg kann derzeit keine Rede sein von Sommer. Für alle Bürotätigen bleibt das Schwitzen vorm Arbeitsplatz gerade aus. Dennoch hoffen wir auf freundlichere Temperaturen. Nach einem langen Arbeitstag vor dem PC, treibt es laut Studie der AOK weiter lesen

Gehe deinen Nackenverspannungen auf den Grund

Nackenverspannung sind laut Umfragen Volkskrankheit Nummer Eins. So leiden mehr Leute in Deutschland an den fiesen Verspannungen als an der klassischen Grippe. Kein Wunder also, dass Nackenverspannungen eines der zentralen Themen bei der bewegten Mittagspause und im betrieblichen Gesundheitsmanagement sind. Nackenverspannungen treten vor allem durch eine Fehlbelastung bzw. Fehlhaltung am Arbeitsplatz auf. Dabei kommen Nackenverspannungen nicht einfach aus dem Nichts, weiter lesen

Yogaübung gegen den G20 Stress

G20 Gipfel heißt in diesem Tag auch: Ausnahmezustand in Hamburg. Straßensperren, Gepäckkontrollen und Polizei überall wo das Auge hinreicht gehört derzeit zur Tagesordnung in der schönsten Stadt Deutschlands. Für viele bedeutet dies ziemlich viel Stress, Urlaub oder Home Office. Im heutigen Blog Beitrag geben wir Euch eine Yoga Übung gegen den G20 Stress mit auf den Weg:

Namaste! 
Übungsdurchführung:
Für alle nicht-Yogis, fasst weiter lesen

Wie du deine Bandscheiben fit machst

Langes Sitzen am Arbeitsplatz, falsches Heben und Tragen oder langes Autofahren schädigt Rücken und Bandscheibe. Ok das ist nichts Neues… Wusstet Ihr aber, dass neue Studien zeigen, dass die Bandscheiben wieder auftrainiert werden können, wenn sie abgenutzt sind?
Aber erstmal ein bisschen Anatomie:
Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen Wirbeln. Sie gehört damit zu den knorpligen Knochenverbindungen. 
Bandscheiben sind quasi das weiter lesen

Vitamin D positive Wirkungen auf die Gesundheit

Heute im Blog zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz beschäftigen wir uns mit dem Vitamin oder auch Hormon Vitamin D. Vitamin D hat viele vorteilhaften Wirkungen auf die Gesundheit. Bei Vitamin-D Mangel – das heutzutage sehr verbreitet ist – führt die Gabe von Vitamin merklich zu einer Verbesserung des Wohlbefindens. Vitamin D Mangel ist eine häufige Begleiterscheinung von Personen, die sehr viel weiter lesen

Gönn deinem Nacken eine Pause

Stundenlanges Sitzen, lange Telefonate oder zu viel Stress führen zu Probleme und Verspannungen der Nackenmuskulatur. Laut Bericht der Techniker Krankenkasse ist jeder zweite Bürotätige betroffen und klagt regelmäßig über Nackenverspannungen. Im schlimmsten Fall ist die Halswirbelsäule betroffen. Kribbeln in den Fingern oder Taubheitsgefühl im Arm könnten hierfür Symptome sein. Ein wahres Wundermittel gegen Nackenverspannung ist regelmäßige Bewegung und vor allem weiter lesen

Fünf Tipps gegen den Handy-Nacken

Die krumme Körperhaltung ist total In, Hipp und Trendy, allerdings ohne Absicht. Denn jeder der am Smartphone aktiv ist und das ist laut Statistik des deutschen Bundesamt jeder Zweite Deutsche, verfällt auch automatisch in eine krumme Körperhaltung. Wir möchten im heutigen Blog Beitrag fünf Tipps für einen gesunden Rücken mitgeben:
 
1. Augen statt Kopf senken             weiter lesen

Rotation für eine gesunde Schulter

Nackenverspannungen, Schmerzen zwischen den Schulterblätter oder Spannungskopfschmerzen sind oft ein Resultat von Verspannungen im Bereich des Schultergürtels. Im heutigen Blog zur Gesundheitsförderung im Unternehmen zeigen wir Euch, wie ihr eure Beschwerden und Verspannungen in der Schulterregion behandeln könnt.

Das Wundermittel: Rotationsübungen
Es gibt eine Muskelgruppe, die kann nahezu jede Schulterproblematik- und Verspannung, wenn Sie muskulär bedingt ist (und das sind 90% unser Probleme) weiter lesen

Behutsam zurück zum Sport: Bewegung nach einer Erkrankung

Heute geht es in unserem Blog zur Gesundheitsförderung um das Thema, Rückkehr zum Sport nach einer Erkrankung oder einem Unfall. Von Trainingspausen ist niemand verschont, von Profi- bis Hobbysportler, niemand trainiert über Jahre dauerhaft durch. Statistisch gesehen schaffen es nur 3 % aller Sportler konstant über 3 Jahre die eigene Trainingssequenz einzuhalten. Bei Einigen ist es der Job, bei Anderen eine weiter lesen