Employer Branding durch betriebliche Gesundheitsförderung

Employer Branding durch Betriebliche Gesundheitsförderung

Um sich im War for Talents zu behaupten und die besten Fachkräfte anzuziehen, ist ein attraktives Gesamtpaket aus Mitarbeiter Benefits entscheidend. Im Bewerbungsprozess halten 60 % Betriebliche Zusatzleistungen und Entwicklungsperspektiven für wichtiger, als das Gehalt. Weitere 80 % würden zusätzliche Benefits einer Gehaltserhöhung vorziehen. Mit Betrieblicher Gesundheitsförderung können Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter investieren […]

weiter lesen ...
Lebenslang fit mit Betrieblicher Gesundheitsförderung, Leistungsfähigkeit erhalten, bewegte Pause

Leistungsfähigkeit erhalten mit Betrieblicher Gesundheitsförderung

Auf zwei Deutsche kommen nur noch rund 1,4 Deutsche nach. Seitdem wir immer älter werden gewinnt das Thema „gesund und aktiv älter werden“ zunehmend an Bedeutung und ist seit 2012 sogar erklärtes Ziel der Nation. Um optimale Voraussetzungen für einen Gesunden Lebensabend zu schaffen, integriert man Gesundheitsbewusstsein und Fitness im Optimalfall schon früh regelmäßig in […]

weiter lesen ...
bewegte Pause als beliebtes Bewegungsangebot, Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Bewegte Pause als beliebte Bewegungsmaßnahme im BGM

Laut aktueller Trendstudie der TK stecken BGF und BGM weiter in den Kinderschuhen. Über ein Drittel hat auf Unternehmerseite kein eigenes Personal für Gesundheit im Betrieb und rund 70 % der Arbeitnehmer geben an, keine Angebote zur Förderung der Gesundheit vor Ort zu haben. Dabei ist Gesundheit den Deutschen Arbeitnehmern sehr wichtig. Drei von vier […]

weiter lesen ...
Aktive Pausen gegen Bewegungsmangel im BGM

Aktive Pause gegen Bewegungsmangel im BGM

Jeder zweite Deutsche würde sich gerne mehr bewegen. Dem entgegen steht jedoch akuter Zeitmangel, an dem Berufstätige, Selbstständige und Eltern häufig leiden. Den wohlverdienten Feierabend verbringen rund 40 % lieber auf der Couch, als auf den Beinen. Regelmäßige aktive Pausen am Arbeitsplatz können gesunde Gewohnheiten wirksam starten.   Aktive Pausen initiieren gesunde Gewohnheiten Es fühlt […]

weiter lesen ...
Betriebliches Gesundheitsmanagement durch aktive Pause

Betriebliches Gesundheitsmanagement durch aktive Pausen

Wer täglich 4 Stunden und mehr sitzend auf dem Bürostuhl verbringt, schadet seiner Gesundheit. Studien zeigen, dass zu langes Sitzen gefährlicher ist, als das Inhalieren von Zigarettenrauch. Ununterbrochenes Verharren in sitzender Position korreliert mit einem erhöhten Risiko für chronische Krankheiten und allgemeine Sterblichkeit. Um den Alltag des Dauersitzers zu durchbrechen, eignen sich Bewegungsprogramme und vor […]

weiter lesen ...
BGF foerdert emotionale Bindung

Betriebliche Gesundheitsförderung fördert emotionale Bindung

70 Prozent der Deutschen Arbeitnehmer haben nur eine geringe emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen. Emotionale Bindung korreliert mit der Produktivität. Mitarbeiter, die sich ihrem Unternehmen nicht verbunden fühlen, sind häufig krank, wenig motiviert und selten engagiert. Bewegungskonzepte der betrieblichen Gesundheitsförderung sind ein wichtiger Bestandteil bindungsfördernder Mitarbeiter Benefits. Unternehmen, die sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter […]

weiter lesen ...

Durch aktive Pausen die Gehirnleistung boosten

Schon 30 Minuten aktive Pause vor wichtigen Meetings oder komplexen Denkaufgaben befähigen zur mentalen Höchstleistung. John Ratey, Professor an der Harvard Medical School diskutiert in seinem Bestseller „Spark“, wie regelmäßige körperliche Bewegung die Hirnleistung ankurbelt. Dabei trainieren aktive Pausen die kognitiven Funktionen in vielfältiger Art und Weise.   Wohlbefinden steigern und Stress reduzieren Die Effekte […]

weiter lesen ...

Arbeitsunfähigkeit – die Bewegte Mittagspause kann Fehlzeiten reduzieren

Die Techniker Krankenkasse hat ihren aktuellen Gesundheitsreport herausgebracht und festgestellt, dass die Fehlzeiten, verglichen mit den Vorjahren wieder leicht rückläufig sind. Bringt man diese Ergebnisse nun mit dem neuesten Präventionsbericht des MDS (Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V.) zusammen, kann daraus geschlossen werden, dass der Ausbau der privaten und betrieblichen Gesundheitsförderung Früchte trägt. […]

weiter lesen ...

7 Gründe für eine aktive Pause im Büro

Regelmäßig bringen Krankenkassen Studien zur Gesundheit der Deutschen heraus. Die Gesundheitsstudie der Techniker belegt, dass über 30% der Büroarbeiter und Dauersitzer über Rückenschmerzen klagen. Wer eine sitzende Tätigkeit ausübt und gelegentlich Sport treibt, leidet seltener unter Rückenschmerzen: Nur 15% der Gelegenheitssportler leiden unter Rückenschmerzen. Wir möchten euch heute 7 gute Gründe für eine aktive Pause […]

weiter lesen ...

Benefits für Mitarbeiter – was jungen Menschen wichtig ist

Junge Menschen betrachten definieren Benefits für Mitarbeiter anders als ältere. Was vor 10 Jahren noch als lockender Vorteil galt, wird heute bereits als Selbstverständlich angesehen. So setzen viele Millennials flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und einen ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz voraus. Hingegen stehen der klassische Obstkorb und gesundheitsfördernde Maßnahmen wie die Bewegte Mittagspause hoch im Kurs. Mit welchen […]

weiter lesen ...