Bewegte Pause im Büro – Fit ohne zu schwitzen

Mit der bewegten Pause im Büro bleibst du auch bei sommerlichen Temperaturen in Bewegung.

Warum Bewegung am Arbeitsplatz gerade auch im Sommer wichtig ist

Bei steigenden Temperaturen fühlen wir uns häufig müde und träge, die Konzentrationsfähigkeit sinkt und unsere Produktivität lässt deutlich nach. Mit der bewegten Pause im Büro bietet sich eine gute Möglichkeit, um das Herz-Kreislauf-System anzuregen und unser Gehirn besser mit Sauerstoff zu versorgen. Wir fühlen uns wach und fit. Die Tasse Kaffee am Nachmittag können wir getrost beiseitelassen und stattdessen lieber zu einer Portion frischem Obst oder einem kühlen Smoothie greifen.

Mit der bewegten Pause im Büro die Gesundheit das ganze Jahr über fördern

Ein erhöhtes Stressniveau führt bei Beschäftigten häufig zu Rückenschmerzen und Nackenverspannungen. Da die Arbeitsauslastung in der Regel keine Jahreszeiten kennt, sollten gesundheitsförderliche Aktivitäten auch im Sommer nicht pausieren. Gezielte Mobilisations- und Dehnübungen im Rahmen einer bewegten Pause im Büro reichen bereits aus, um gesundheitsförderliche Effekte zu erzielen. Es sind keine schweißtreibenden Aktivitäten notwendig, um unsere Gesundheit und Fitness positiv zu beeinflussen. Nichtsdestotrotz haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, um euer Sommertraining so erträglich wie möglich zu gestalten.

Grundregeln für die bewegte Pause im Büro während der Sommermonate

Im Laufe des Tages verliert unser Körper über Harn, Atem und Haut bis zu 2,5l Wasser.  Der Flüssigkeitsverlust erhöht sich jedoch, sobald wir an heißen Sommertagen oder bei sportlicher Aktivität ins Schwitzen kommen. Bei mittlerer körperlicher Anstrengung verliert unser Körper etwa 0,5-1l Wasser pro Stunde. Der Flüssigkeitsverlust muss von uns durch Getränke und Nahrung kompensiert werden. Bei Aktivitäten wie der bewegten Pause im Büro, die unter 30 Minuten andauern, reicht es in der Regel den Wasserhaushalt erst im Anschluss an die Aktivität auszugleichen. An heißen Sommertagen sollten wir grundsätzlich ausreichend trinken und unserem Körper nicht zu viel abverlangen. Eine halbe Stunde Bewegung pro Tag reicht hier völlig aus.

Grundregeln für die bewegte Pause im Büro während der Sommermonate

Die Bewegte Pause eignet sich daher optimal, um das tägliche Bewegungspensum zu erfüllen, ohne der starken Mittagssonne ausgesetzt zu sein. Die Bewegte Pause wird in deinem Unternehmen bisher noch nicht angeboten? Kein Problem, wir kommen zu dir und deinen Kollegen mit einer kostenlosen Probestunde und zeigen dir wie viel Spaß es macht, gemeinsam zu trainieren.

Posted in Blog and tagged , , , , , , , .