Bewegte Pause im Unternehmen

Gemüsechips laut Stiftung Warentest sehr ungesund

Eine Gesunde Knabber-Alternative zu Kartoffelchips, Flips und co. deklarieren Hersteller von Gemüsechips. Der farbenfrohe Inhalt besteht meistens aus Rote Bete, Pastinake, Südkartoffel und Karte. Doch wie gesund ist die Chips-Alternative wirklich? Das hat die Stiftung Warentest im aktuellsten Test untersucht, mit einem sehr deutlichem Ergebnis: Von 15 getesteten Gemüsechips-Mischungen können nur wenige geschmacklich überzeugen. Viele […]

weiter lesen ...
Gesund am Arbeitsplatz, Dehnungsübungen gegen Verspannungen

Gesundheit am Arbeitsplatz: Detox Kokos-Kürbis Suppe

Wir haben hier im Blog schon viele hilfreiche Tipps für einen gesünderen Arbeitsplatz geliefert. Die behalten natürlich auch weiterhin ihre Gültigkeit: Richtiges Sitzen, genug trinken, richtiges Licht und natürlich eine Bewegte Mittagspause. Doch auch die Ernährung hat Einfluss auf das Wohlbefinden am Arbeitsplatz.   Zu den beliebtesten Kantinengerichten gehören Currywurst, Burger und Pommes. Klar, das […]

weiter lesen ...

Entspannung für die Arme: Mausarm und Nackenverspannung reduzieren

Etwa ein Drittel aller Bürotätigen sitzen in Fehlhaltungen und mit Fehlbelastungen am Arbeitsplatz. Insbesondere falsche und inkorrekte Haltungen vor der Tastatur und Maus führen zu Beschwerden und Erkrankung am Bewegungsapparat. Nackenverspannungen, Mausarm und Spannungskopfschmerzen sind das Resultat, wenn keine korrekte Position am Arbeitsplatz eingenommen wird. Wir zeigen Euch heute im Blog zur Gesundheitsförderung im Büro […]

weiter lesen ...

Schmerzen durch verkürzte Muskeln

Wer viel sitzt, sollte vor allem seine Bein- und Hüftmuskulatur regelmäßig dehnen. Denn sonst drohen Verkürzungen – und verkürzte Muskeln bringen allerlei Probleme mit sich: Neben einer ungünstigen Körperhaltung sind das vor allem Schmerzen in den Knien und im Nacken. Die Nackenschmerzen haben nichts mit den Waden zu tun? Und ob! Bewegungselemente bauen aufeinander auf, […]

weiter lesen ...
Bewegung am Arbeitsplatz, Gesundheitsförderung

Schulter- und Nackenverspannungen reduzieren

Wir hoffen Ihr hattet schöne Ostertage. Im heutigen Blog widmen wir uns mal wieder dem lästigem Thema der Nackenverspannung. Warum wir dies heute tun, ist eine witzige Geschichte. Die Nackenverspannungen sind die häufigste Erkrankung im Büroalltag. Trotzdem muss diese nicht zwingend durch das lange Sitzen am Arbeitsplatz entstehen. Weitere Ursachen sind vor allem Stress und eine […]

weiter lesen ...

Spannungskopfschmerzen als Symptom

Fast jeder kennt sie: Spannungskopfschmerzen. Besonders häufig sind Menschen betroffen, die viel vor dem Computer arbeiten. Wir von der Bewegten Mittagspause erklären Euch im heutigen Blogbeitrag, wie sie entstehen. Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Form von Kopfschmerzen. Dabei kann man zwischen chronischen und akuten Phänomenen unterscheiden. Die meisten Menschen leiden ab und an an Spannungskopfschmerzen, ohne […]

weiter lesen ...

Yoga im Büro ist nicht nur gut für den Körper

Was hat Yoga mit der Konzentrationsfähigkeit im Büro zu tun? Sehr viel! Wie beides zusammenhängt, erklären wir euch im heutigen Blogpost. Der Trend geht Richtung Business-Yoga, und das nicht ohne Grund! Yoga ist im Büro genau das Richtige, denn es steigert die Konzentrations- und Denkfähigkeit der Mitarbeiter. Forscher der University of Illinois haben heraus gefunden, […]

weiter lesen ...
Gesundheitsförderung Hamburger Abendblatt

Die Bewegte Mittagspause im Hamburger Abendblatt

Das Hamburger Abendblatt stellt Firmen aus der Metropolregion vor, die Innovationen auf den Markt bringen. Heute gab es ein Porträt über die Bewegte Mittagspause  und wir haben sogar 5 Sterne bekommen. Wir sind mächtig stolz. Zum Artikel geht es hier lang.  

weiter lesen ...

Gesund, lecker und sättigend – selbstgemachte Fruchtriegel

  Wer kennt es nicht? Man sitzt im Büro, die ersten Mails sind abgearbeitet und plötzlich grummelt es im Bauch. Das Frühstück ist bereits einige Stunden her, das Mittagessen noch in weiter Ferne und im Magen ein riesen Loch. Da greifen viele wie selbstverständlich zu den Schokotiegel in der Schreibtischschublade. Grundsätzlich spricht natürlich nichts dagegen, […]

weiter lesen ...