BGF foerdert emotionale Bindung

Betriebliche Gesundheitsförderung fördert emotionale Bindung

70 Prozent der Deutschen Arbeitnehmer haben nur eine geringe emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen. Emotionale Bindung korreliert mit der Produktivität. Mitarbeiter, die sich ihrem Unternehmen nicht verbunden fühlen, sind häufig krank, wenig motiviert und selten engagiert. Bewegungskonzepte der betrieblichen Gesundheitsförderung sind ein wichtiger Bestandteil bindungsfördernder Mitarbeiter Benefits. Unternehmen, die sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern, werden positiv wahrgenommen und legen den Grundstein für eine gesunde Unternehmenskultur.

 

Emotionale Bindung fördert Produktivität

Vor allem jungen Menschen der Millennial Generation ist die eigene Gesundheit wichtig. Bewegungsangebote der betrieblichen Gesundheitsförderung werden wertschätzend wahrgenommen. Sogar Mitarbeiter, die selber nicht teilnehmen, fühlen sich durch das Vorhandensein von gesundheitsfördernden Angeboten ihrem Unternehmen verbundener. Emotionale Bindung motiviert einzelne Mitarbeiter und wirkt ansteckend. Begeisterte Mitarbeiter legen sich ins Zeug, sind loyal, motivieren ihre Teams und wirken authentisch auf Kunden.

 

Bewegung macht glücklich

Durch bewegte Pausen am Arbeitsplatz lässt sich das Wohlbefinden aktiv verbessern. Direkt nach einer Bewegungssession fühlen sich Teilnehmer merklich entspannter und beweglicher. Der Körper reagiert, indem er einen Cocktail aus Glückshormonen ausschüttet – es fühlt sich gut an, etwas für die Gesundheit zu tun.

Gemeinsames aktiv sein lockert die Stimmung und fördert herzhaftes Lachen – ein Wundermittel für die Gesundheit. Beim Lachen werden mehr als 130 Muskeln im Körper aktiviert und anschließend so richtig entspannt. Das Herz-Kreislauf-System wird angeregt und durch die vertiefte Atmung werden die Zellen mit Sauerstoff geflutet.

 

Bewegung ist Teamsache

Kollegen, die sich gemeinsam zum Sport verabreden, sind häufig konsistenter dabei. Die Verabredung ist eine der erfolgreichsten Methoden, um regelmäßig und langfristig am Ball zu bleiben. Darüber hinaus ist eine fröhliche, offene und unterstützende Gruppendynamik während einer Bewegungseinheit die wirkungsvollste Werbung. Fröhliche und motivierte Teilnehmer laden wiederum ihresgleichen ein uns so kann nach und nach aus dem einen Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung eine ganze Gesundheitscommunity entstehen.

 

Betriebliche Gesundheitsförderung bewegt

Mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderungen können Firmen ihren Mitarbeitern Gutes tun und Kosten sparen! Durch gezielte Bewegungsprogramme werden Belastungen des Büroalltags ausgeglichen und dadurch Gesundheitskrisen reduziert. In diesem Sinne fallen Mitarbeiter seltener aus und fühlen sich sogar während der Arbeit leistungsfähiger und motivierter. Durch einen allgemein verbesserten Gesundheitszustand und reduzierte Nacken- und Rückenschmerzen fühlt man sich gesünder, aktiver und dadurch konzentrierter. Darüber hinaus identifizieren sich Mitarbeiter, die von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung profitieren, stärker mit ihrem Unternehmen – wirkungsvoll für das Mitarbeiterengagement und die Attraktivität des Unternehmens.

 

Veröffentlicht unter Blog mit den Schlagworten , , , , , .