Gesundheitsförderung

Locker und gekräftigt in den Tag starten mit der Übung der Woche

In unserem heutigen Blog zur Gesundheitsförderung im Büro möchten wir Euch schon direkt am Morgen mit einer tollen Übung für den Rücken und den Rumpf versorgen:

Dehnung der Bauchmuskulatur und des Latissimus

Kräftigung muss nicht immer an oberster Stelle stehen! Das regelmäßige Entspannen und Dehnen der Muskulatur ist genauso wichtig. Mit diesem Klassiker dehnen Sie Ihre komplette seitliche Rumpfpartie und beugen so Verkürzungen und einem runden Rücken vor. Die Streckung der Rippengelenke und der Atemmuskulatur weitet und kräftigt wiederum Ihren Brustkorb und lässt sie im persönlichen Auftreten aufgeschlossener und präsenter erscheinen.

Effekt: Dehnung der äußeren schrägen Bauchmuskulatur und des Latissimus, Mobilisation der Rippengelenke und der Wirbelsäule

Vorbereitung: Stellen Sie sich in einen leichten Grätschstand und stützen Sie Ihre Händie in die Hüfte.

 

Ausführung: Strecken Sie nun Ihren rechten Arm nach oben aus. Dabei zeigt die Handinnenfläche zur Decke, die Fiingespitzen zeigen zum Körper. Gleichzeit wird nun der gesamt Oberkörper von der Hüfte an zur Seite geneigt bis sich eine maximale Dehnung der Körperflanke, über die schräge Bauchmuskulatur bis zur Achsel einstellt. Halten Sie nun die Position. Sie können den Effekt durch einen tiefe nasale Einatmung unterstützen. Hier sollten Sie dann vor allem die  an der Atmung beteiligte Muskulatur zwischen ihren Rippen spüren.  Lösen Sie die Spannung und führen die Übung auf der anderen Seite aus.

 

Dauer: Ca. 20-30 Sekunden pro Seite.

 

Lockerungsübungen bei Rückenschmerzen

Betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

 

Posted in Blog and tagged , , .