Bewegung in Unternehmen

Das Büro der Zukunft: Wie wir arbeiten werden und aktuelle Büro Trends

Die Zeiten, in denen der Büroalltag und vor allem das Interior an die Serie Stromberg erinnert, sollten so langsam weichen. Wenn es um das Büro der Zukunft geht, zeigen Experten verschiedene Szenarien auf. Dabei geht es um passende Bewegung, um passende Bedingungen für die immer älter werdenden Arbeitnehmer und Arbeitsplätze, die die Kreativität fördern. Im Blog zur betrieblichen Gesundheitsförderung zeigen wir die aktuellen Trends auf.

 

1. Das Büro der Zukunft

Mobilität ist das Zauberwort. Büros sollen dynamischer werden. So gehen die Konzepte der Beratungen und Dienstleister für die Büroplanung immer mehr in Richtung Open Working Spaces. Kleine Bibliotheken und offen gestaltete Kantinen, an denen man sich zu jeder Zeit zurückziehen kann sind der Trend. Die Bahn hat den Trend bereits erkannt und will in Zukunft Konferenzräume während der Bahnfahrt anbieten.

2. Bürokonzepte für ältere Arbeitnehmer

Im Alter steigt die Gefahr von Erkrankungen, vor allem in Bezug auf Krankheiten die durch den Büroalltag entstehen, wie z.B. Rückenprobleme oder Nackenverspannungen. Aber vor allem werden Stressfaktoren stärker wahrgenommen. So werden Geräusche und schlechte Lichtquellen ab 40 Jahren schneller als störend wahrgenommen. All diese Faktoren gilt es bei Bürokonzepten für ältere Arbeitnehmer zu beachten. Einer der wichtigsten Faktoren für ältere Arbeitnehmer, ist der gesunde Ausgleich zwischen Bewegung in Immobilität. Hier sollte besonders auf Konzepte für mehr Bewegung am Arbeitsplatz geachtet werden. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist, der Ausgleich von stehender zu sitzender Arbeitstätigkeit. Demzufolge sollte die Möglichkeit eines stehenden Arbeitsplatzes eingeräumt werden.

3. Bewegung wird immer wichtiger 

Wie bereits erwähnt ist Bewegung in wesentlicher Faktor für die Zukunft im Büro. Studien haben belegt, dass Mitarbeiter die sich regelmäßig bewegen (schon bei einer Bewegungspause am Arbeitsplatz pro Woche), die Ausfallzeiten durch Erkrankungen am Bewegungsapparat um 30% sinken.

4. Stärkung der Arbeitgeber-Attraktivität

Beherzt ein Unternehmen Anforderung an den Arbeitsplatz und steigert den Komfort des Arbeitsplatz bezogen auf das Interior, als auch auf Bewegungs- bzw. Gesundheitsprogramme, so spiegelt sich dies beim Arbeitnehmer wieder. Befragungen mehrere repräsentativer Unternehmen haben ergeben, dass Arbeitnehmer sich deutlich mehr mit einem Unternehmen verbunden fühlen, das sich für das Wohlbefinden und die Gesundheit einsetzt. Darüber hinaus entscheidet sich ein Arbeitnehmer bei Bewerbungsgesprächen für einen Arbeitgeber, der ein gewisses Benefit-Programm bietet.

5. Kreative Arbeitsplätze oder Multispaces

Ein großer Trend für die Büros der Zukunft sind kreative Arbeitsplätze oder Multispaces. Unternehmen die ihren Mitarbeiter gewisse Freiheiten bei der Wahl des Arbeitsplatzes bieten, sind kreativer. (Forsa Umfrage) Co-Working Spaces oder Multispaces, an denen mehrere Kreativeköpfe zusammen kommen, steigern die Kreativleistungen der Arbeitnehmer. Darüber hinaus fördert frische Luft laut Studie, das Denkvermögen und die Motivation.

Für uns steht schon mal fest, natürlich nicht bei diesem Wetter, das nächste Meeting findet im Hof statt.

Bewegung in Unternehmen

Kreativplätze und Bewegungsprogramme in Unternehmen fördern die Leistungen der Mitarbeiter

 

Veröffentlicht unter Blog mit den Schlagworten , , .